THERE ARE ALWAYS TWO SIDES

GERMAN Er ist einer der Besten aus Deutschland in dem was er tut und trotzdem ist er einer der bodenständigsten und bescheidensten Menschen, die ich kenne. Er hat ein wahnsinnig ansteckendes Lachen und er ist unglaublich witzig (auch wenn ich das niemals öffentlich zugeben würde). Und obwohl sein Terminkalender wahrscheinlich voll von anderen, wichtigeren Terminen ist, hat er nicht eine Sekunde gezögert mich bei diesem Projekt zu unterstützen und Lukas? Dafür bin ich dir unglaublich dankbar!!

Aber wie ist eigentlich so ein Leben auf dem Weg zum Profisportler? Denn genau dafür hat sich Lukas vor einiger Zeit entschieden. Sein Leben voll und ganz dem Golf spielen zu widmen. Ja so ein Leben das bedeutet viele tolle Erfahrungen und Chancen aber manchmal auch eben in anderen Dingen zurückzustecken und zu verzichten. Darüber habe ich mit ihm gesprochen und ich bin fasziniert wie selbstreflektiert und entschlossen er sich dazu geäußert hat.

„Ich glaube ich bin abends noch nie eingeschlafen ohne einen Wecker zu stellen. Tage an denen ich nichts mache gibt es für mich nicht, denn das wäre für mich verlorene Zeit. Ausschlafen bedeutet für mich spätestens halb 10. Das gilt auch für den Morgen nach einer Party. Danach ist mein Tag meistens relativ getaktet. Mal Uni, mal Fitness, Training, Lernen – was halt so ansteht.“

Ein Tagesablauf voll mit Terminen, bleibt da überhaupt noch Zeit für andere Dinge?

„Ich habe schon relativ feste Strukturen und jetzt wo du mich so darauf ansprichst, fällt mir auf, dass ich nie wirklich darüber nachdenke was ich sonst noch so unternehme. Obwohl das schon meistens meine 24 Stunden füllt. Aber natürlich treffe ich mich auch mit Freunden oder mache andere Dinge. 

Und klar gibt es Tage an denen ich dann abends in meinem Hotelzimmer sitze und sehe wie die anderen alle unterwegs sind. Dass ich da nicht manchmal die Dinge hinterfrage wäre gelogen. Aber ich habe mich dafür entschieden. Und solange ich Spaß habe, an dem was ich tue, bereue ich es nicht.“

Während andere 21 Jährige vermutlich von Uniparty zu Uniparty leben steht er auf dem Platz und trainiert und trotzdem als er mich unterbricht um die Aufstellung des heutigen VFL Spiels nachzugucken merke ich: in vielen Dingen ist er eben doch ganz normal.

„Ich guck total gerne Fußball und spiele auch selber zwischendurch mal gerne. Und ich gehe echt gerne feiern. Zwar nicht oft, aber wenigstens sind die Partys dann immer gut. Mit meinem Handy habe ich so einen kleinen Tick. Ich guck viel zu häufig drauf und werde sogar ein bisschen nervös wenn mein Akku leer ist.“

 Eine Frage die mir zu Ende unseres Gespräches bleibt: gibt es überhaupt einen Lukas ohne das ganze Golf?

„Golf gehört zu mir, aber das ist nur die eine Seite. Manchmal nervt das schon, die ständigen Fragen übers Golfen. Zumal ich generell ungerne über mich selbst rede (das merke ich kaum). Dann genieße ich das schon, nicht immer über den Sport sprechen zu müssen. Und ich freue mich immer wieder, wenn ich mich mal über so alltägliche Dinge unterhalten kann. Ich interessiere mich für vieles und ich spreche immer gerne mit anderen. Schätze das ist ein guter Ausgleich.“

Für viele von uns wäre das Leben, das Lukas führt wahrscheinlich undenkbar. Die Belastung, egal ob physisch oder mental. Die vielen Termine ohne einen Tag nichts tun dazwischen.

Dafür hat er meinen vollsten Respekt. Ich bewundere ihn für seinen Ehrgeiz und sein Durchhaltevermögen. Ich kann mir vorstellen immer einen guten Ausgleich zu finden ist nicht so einfach, aber ich glaube er hat das ganz gut im Griff. Ich habe selten jemanden getroffen, der so sympathisch und normal geblieben ist, bei der Bewunderung die ihm entgegengebracht wird. Ich hoffe, dass es eines der Dinge ist, die sich niemals ändern werden, denn genau das ist es, was ihn ausmacht.

Lukas, ich wünsche dir für alles, was du dir vornimmst nur das aller Beste!!  Du hast verdient all das zu erreichen, was du dir vornimmst und ich bin mir sicher, wenn du so weitermachst, wirst du das auch problemlos schaffen.

 


 

ENGLISH He is one of the best from Germany in what he does and yet he is one of the most down to earth and humble people I know. He has an incredibly contagious laugh and he is hilarious (though I would never admit this in public). And though his schedule is likely to be full of other, more important dates, he did not hesitate for a second to support me on this project and Lukas? For that I am incredibly grateful!!

But how is life on the way to becoming a professional athlete? Because that’s exactly what Lukas decided to do some time ago. To focus his life on playing golf.

Yes, such a life that means many great experiences and opportunities but sometimes also cut back on other things and to renounce. I talked to Lukas about exactly this and I am fascinated how self-reflective and determined he expressed himself.

„I think I never fell asleep in the evening without setting an alarm. There are no days when I don’t do anything, because that would be lost time for me. Sleep late for me means half past ten at the latest. This also applies to the morning after a party. After that, my day is usually relatively clocked. Sometimes university, sometimes fitness, training, learning – just what’s waiting at the moment. „

A daily schedule full of appointments, is there ever time for other things?

„I already have relatively strong structures and now that you refer to me that way, I realize that I never really think about what else I do. Although that usually fills my 24 hours. But of course, I also meet with friends or do other things.

Certainly there are days when I sit in my hotel room in the evening and see how my friends party or hang around. That I do not question things sometimes would be a lie. But I chose it. And as long as I have fun with what I do, I do not regret it. „

While other 21 year olds probably live from college party to college party, he is on the course for training. And still – as he interrupts me to look up the lineup of today’s local football game, I realize: in many ways, he is just quite normal.

„I really enjoy watching football and I also like to play sometimes. And I really like to party. Although I do not do it often, but at least the parties are always good. But I have that thing with my phone. I look at it too often and even get a bit nervous when my battery is empty.“

A question that remains with me to the end of our conversation: is there a Lukas without the whole Golf thing?

„Golf is a part of me, but that’s just one side. Sometimes that’s annoying, the constant questions about golfing. Especially since I generally do not like talking about myself (I barely notice that). Then I enjoy that, not always having to talk about the sport. And I am always happy when I can talk about such everyday things. I am interested in many things and I always like to talk to others. Guess that’s a good balance for me. „

For many of us living a life like Lukas probably would be unimaginable. The burden, whether physical or mental. The many appointments without a day doing nothing in between. For that he has my fullest respect. I admire him for his ambition and perseverance. I can imagine always finding a good balance is not that easy, but I think he has a pretty good handle on it.

I have rarely met someone who has remained so likeable and normal with the admiration that is given to him. I hope it’s one of those things that will never change, because that’s what he is all about.

Lukas, I wish you only the best for everything you do! You deserve to do everything you want to do, and I’m sure if you keep this up, you’ll make it easily.

fullsizeoutput_1e

fullsizeoutput_1f

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s